>>> Türkische Küche >>> Suppen


Suppen


Linsensuppe - Mercimek Çorbası

Zutaten:
  • 250 g rote Linsen

  • 2 Zwiebeln

  • 2 Eßl. Tomatenmark

  • 1 l Fleischbrühe

  • Salz, Pfeffer, Paprika (edelsüß), Minze, Öl


  • Die Linsen verlesen und waschen. Die Zwiebeln pellen und kleinhacken. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln reingeben und kurz anbraten. Tomatenmark hinzufügen und mit der Fleischbrühe auffüllen. Die Linsen in den Topf geben, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und alles zugedeckt ca. 40 min. kochen lassen. Die fertige Suppe mit einem Mixer pürrieren oder durch ein Haarsieb in einen anderen Topf passieren. Mit Minze abschmecken und heiß servieren.

    Guten Appetit und Afiyet olsun !






    Kaukasische Suppe - Kafkas Çorbası

    Eine pikante Suppe, vor allem für die kalten Wintermonate, die gut gewürzt am besten ihren Geschmack entfaltet.

    Zutaten:
  • 2-3 kleine Steckrüben

  • 1 Zwiebeln

  • 1 Sellerieknolle
  • 2-3 kleine Mohrrüben

  • 5 Weißkohlblätter

  • 1 l Fleischbrühe

  • 80 g Suppennudeln

  • Salz, Pfeffer, Paprika (edelsüß), Butter, 3 Eigelbe


  • Die Mohrrüben waschen, schaben und kleinschneiden. Steckrüben und die Sellerieknolle schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel pellen und in Würfel schneiden. Die Weißkohlblätter waschen und ebenfalls kleinschneiden. Nun können Sie die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel darin glasig werden lassen. Dann das Gemüse hinzufügen und kurz mitbraten. Mit der Fleischbrühe auffüllen und alles ca. 10-15 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Geben Sie vor Ende der Garzeit die Suppennudeln dazu (bitte beachten Sie auch deren Garzeit). Zum Schluß mit Salz, Pfeffer und dem Paprika abschmecken. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd, verquirlen die Eigelbe und geben sie in die Suppe. Aber Vorsicht: Die Suppe darf nicht mehr kochen, sonst gerinnt das Eigelb sofort.

    Guten Appetit und Afiyet olsun !






    Hühnersuppe - Tavuk Çorbası

    Eine etwas andere Suppe, die mit Joghurt zubereitet, einfach köstlich schmeckt.

    Zutaten:
  • 2 Hühnerbrüste

  • 250 g Joghurt

  • 5 Eigelbe
  • 2 Eßl. Butter

  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver


  • Zuerst werden die Hühnerbrüste in reichlich Salzwasser ca. 30 min. gekocht. In der Zwischenzeit werden Joghurt und die Eigelbe in einen Topf gegeben und ordentlich verrührt. Dann ca. 1/2 Liter der etwas abgekühlten Hühnerbrühe dazugießen und alles unter Rühren zum Kochen bringen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Hühnerbrüste in kleine Stücke zupfen oder schneiden, dazugeben und kurz aufkochen lassen. Zum Schluss die Butter in einer Pfanne zerlassen und das Paprikapulver unterrühren. Die Paprika-Butter über die Suppe geben.

    Guten Appetit und Afiyet olsun !






    Kartoffelsuppe - Patates Çorbası

    Diese Suppe ist genau das Richtige für die kalte Jahreszeit. Sie kann durch etwas Zitronensaft - je nach Geschmack - verfeinert werden.

    Zutaten:
  • 4 mittelgroße Kartoffeln

  • 1/2 Liter Fleisch- oder Gemüsebrühe

  • 3 Eßlöffel Butter
  • 1 Eßlöffel Mehl

  • 1/2 Teelöffel geriebene Muskatnuss
  • Salz, Paprikapulver


  • Zuerst die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. In Salzwasser 10-15 Minuten kochen. Kartoffeln in ein Sieb gießen und das Kochwasser auffangen ! Dann die Kartoffeln durch das Sieb in das Kochwasser drücken.
    In einem zweiten Topf 1 1/2 Eßlöffel Butter zerlassen. Mehl und die geriebene Muskatnuss dazugeben und unter Rühren anschwitzen. Unter weiterem Rühren dann nach und nach die Brühe dazugießen. Anschließend das Gemisch aus Kartoffeln und Kochwasser zufügen. Das Ganze kurz aufkochen und mit Salz abschmecken. In einer Pfanne die restliche Butter erhitzen, das Paprikapulver einrühren und alles auf die Suppe geben.

    Guten Appetit und Afiyet olsun !



    © by tuerkcity.de  -  Mail  -